Theaterbesuch in Zeiten von Corona

Wie funktioniert der Theaterbesuch in Zeiten von Corona? Für Aufführungen hat das HELIOS Theater ein Hygiene-Konzept entwickelt, mit dem das Infektionsrisiko möglichst gering gehalten wird und Infektionsketten ggf. nachvollziehbar sind.
 

Familienvorstellungen

Die Reservierung von Karten läuft wie gewohnt per Email oder Telefon über das Theaterbüro. Für die Vorbestellung benötigen wir aktuell die Namen, Adresse und Telefonnummer aller angemeldeten Personen.
Sollten Sie absehen können, dass Sie an einer Vorstellung doch nicht teilnehmen können, melden Sie sich bitte möglichst frühzeitig ab, sodass wir Ihre Plätze an andere weitergeben können!

Ihre Karten können Sie am Tag der Vorstellung an der Kasse abholen. Die Bezahlung ist mit Bargeld möglich. Im Eingang und auf den Toiletten stellen wir Desinfektionsmittel bereit.

In der warmen Jahreshälfte versammelt sich das Publikum auf der überdachten Balustrade vor dem Theater. Der Einlass erfolgt dann direkt durch die Außentüren in den Theatersaal. In der kalten Jahrshälfte sind unsere beiden Foyers geöffnet, in denen Sie sich mit Abstand zu anderen und Maske aufhalten können. Der Einlass wird von uns begleitet, sodass sich keine Engpässe bilden.

Im Theatersaal werden Haushalte / Familien auf "Familieninseln" platziert, mit Abstand zu anderen. Wir haben Platzkarten eingeführt, sodass nachvollziehbar ist, wer in einer Veranstaltung wo gesessen hat. Sollten wir im Nachgang die Nachricht erhalten, dass eine infizierte Person eine Vorstellung besucht hat, übermitteln wir Ihre Kontaktdaten und den Sitzplan an das Gesundheitsamt. Die Daten werden für keine weiteren Zwecke verwendet, nicht weitergegeben und vier Wochen nach der Veranstaltung gelöscht.

Bitte bringen Sie und alle Kinder und Jugendlichen ab 6 Jahren einen Mund-Nasen-Schutz mit. Diesen benötigen Sie für Ihre Wege innerhalb des Theaters. Je nach aktueller Regelung können Sie die Maske abnehmen, sobald Sie auf IHrem Platz sitzen, und das Theaterstück genießen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und wünschen Ihnen schöne Momente im Theater!

 

Schulklassen und Kindergartengruppen

Die Reservierung von Karten läuft wie gewohnt per Email oder Telefon über das Theaterbüro. Für die Vorbestellung benötigen wir aktuell eine Liste der Namen aller angemeldeten Kinder und Jugendlichen sowie der erwachsenen Begleitpersonen. Die anmeldende Person gibt auch eine Adresse und Kontakttelefonnummer an.

Sollte klar werden, dass Sie mit Ihrer Gruppe aufgrund von strengeren Maßnahmen oder Infektionsfällen in Ihrer Schule / Einrichtung doch nicht zum Theater kommen können, geben Sie uns bitte möglichst frühzeitig Bescheid!

Ihre Karten können Sie am Tag der Vorstellung an der Kasse abholen. Die Bezahlung mit Bargeld ist weiterhin möglich. Für Gruppen können wir aber auch eine Rechnung stellen.
Im Theatersaal sitzen Gruppen zusammen in einem Block, mit Abstand zu anderen Gruppen. Vorübergehend bekommen alle Zuschauer*innen individuelle Platzkarten, mit denen nachvollziehbar ist, wer wo gesessen hat.
Für den Fall, dass uns im Zeitraum von zwei Wochen nach der Aufführung bekannt wird, dass eine zu diesem Zeitpunkt infizierte Person teilgenommen hat, kontaktieren wir Sie umgehend. Bitte halten Sie für diesen Fall die Adressen und Telefonnnummern der Kinder / Jugendlichen bereit, die am Theaterbesuch teilgenommen haben.

Für Gruppenvorstellungen öffnen wir beide Foyers, sodass Gruppen auch vor und nach der Aufführung ausreichend Abstand voneinander halten können. Im Eingang und auf den Toiletten stellen wir Desinfektionsmittel bereit.
Am Zugang zu den Toiletten wird sich eine Ansprechperson des Theaterteams befinden, die die Benutzung in kleinen Gruppen regelt.
Bitte bringen Sie und - im Falle von Schulklassen - alle Kinder / Jugendlichen für Wege im Theater Ihren Mund-Nasen-Schutz mit. Je nach den geltenden Maßnahmen kann, wer auf dem nummerierten Platz im Theatersaal sitzt, die Maske abnehmen und das Stück genießen.

Wir freuen uns auf Sie und Ihre Gruppe und wünschen Ihnen allen schöne Momente im Theater!