Theaterbesuch in Zeiten von Corona

Wie funktioniert der Theaterbesuch in Zeiten von Corona? Ausgehend von den aktuell geltenden Bestimmungen für Veranstaltungen haben wir unser Hygienekonzept für Familien- und Gruppenvorstellungen entwickelt. Es wird regelmäßig aktualisiert.

Stand: 20.08.2021

 

Familienvorstellungen


Die Reservierung von Karten läuft per Email oder Telefon über das Theaterbüro. Für jede Vorbestellung benötigen wir den Namen und die Telefonnummer einer Kontaktperson. Die Daten werden ausschließlich zur Rückverfolgbarkeit um Falle einer Infektion genutzt, nicht weitergegeben und vier Wochen nach der Veranstaltung gelöscht.

Sollten Sie feststellen, dass Sie doch nicht zu der reservierten Vorstellung kommen können, melden Sie sich bitte möglichst frühzeitig ab! So können wir Ihre Plätze an andere vergeben.

Ihre Karten können Sie am Tag der Vorstellung an der Kasse abholen und vor Ort bar bezahlen. Alle Besucher*innen ab 16 Jahren benötigen einen 3-G-Nachweis (getestet/genesen/geimpft), den Sie hier bitte mit Lichtbildausweis vorzeigen. Bei Schüler*innen ab 16 Jahren gilt der Schüler*innenausweis.

Vor der Vorstellung versammelt sich das Publikum auf der überdachten Balustrade und im Kinderfoyer. Der Einlass erfolgt durch das Foyer in den Theatersaal und wird von uns begleitet, sodass sich keine Engpässe bilden. Am Eingang und auf den Toiletten stellen wir Desinfektionsmittel bereit.

Im Theatersaal werden Sie auf "Familieninseln" platziert, mit etwas Abstand zu anderen. Über Platzkarten ist nachvollziehbar, welche Familie wo gesessen hat.

Bitte bringen Sie und alle Kinder und Jugendlichen ab 6 Jahren eine OP- oder FFP2-Maske mit. Diese benötigen Sie für Wege innerhalb des Theaters und im Foyer. Sobald Sie auf Ihrem Platz im Theatersaal sitzen, können Sie die Maske abnehmen und das Theaterstück genießen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

Vorstellungen für Schulklassen und Kindergartengruppen


Die Reservierung von Karten läuft per Email oder Telefon über das Theaterbüro. Für jede Gruppe benötigen wir den Namen und die Telefonnummer einer Kontaktperson. Die Daten werden ausschließlich zur Rückverfolgbarkeit im Falle einer Infektion genutzt, nicht weitergegeben und vier Wochen nach der Veranstaltung gelöscht.

Sollten Sie mit Ihrer Gruppe aufgrund von Coronaschutzmaßnahmen oder Infektionsfällen in Ihrer Einrichtung doch nicht zur Vorstellung kommen können, geben Sie uns bitte möglichst frühzeitig Bescheid!

Ihre Karten können Sie am Tag der Vorstellung an der Kasse abholen und vor Ort bar bezahlen. Für Gruppen können wir aber auch eine Rechnung stellen.

Im Theatersaal sitzt jede Gruppe in einem separaten Block, mit Abstand zu anderen Gruppen. Sollte für Ihre Gruppe eine bestimmte Sitzordnung wichtig sein, sprechen Sie uns einfach an, sodass wir diese bei Ihrem Besuch berücksichtigen können.

Für Gruppenvorstellungen öffnen wir beide Foyers, sodass Gruppen auch vor und nach der Aufführung ausreichend Abstand voneinander halten können. Am Eingang und auf den Toiletten stellen wir Desinfektionsmittel bereit.

Bitte bringen Sie und – im Falle von Schulklassen – alle Kinder / Jugendlichen für Wege im Theater eine OP- oder FFP2-Maske mit. Wer auf einem Platz im Theatersaal sitzt, kann die Maske abnehmen und das Stück genießen.

Wir freuen uns auf das Theatererlebnis mit Ihnen und Ihrer Gruppe!