Theater und Schule

Kooperationen

Das HELIOS Theater kooperiert mit Schulen in Hamm und Umgebung. Ziel ist es, den Austausch zwischen Schule und Theater zu stärken und zu intensivieren. Die Kooperationsschulen besuchen mit verschiedenen Jahrgangsstufen mindestens einmal im Schuljahr eine Theaterproduktion des HELIOS Theaters. Ergänzend zu den Vorstellungsbesuchen bieten die Theaterpädagoginnen thematische Einführungen, Vorbereitungsworkshops und Nachgespräche an.

Beisenkamp Gymnasium

2016 wurde der Kooperationsvertrag mit dem Beisenkamp Gymnasium in Hamm geschlossen. Alle Schüler*innen der 5.-7. Klassen besuchen jährlich eine Vorstellung des HELIOS Theaters.

Im „Ergänzungsfach Theater“ setzen sich die 5.-7. Klassen mit darstellerischen Mitteln auseinander, mit denen sie Szenen, Geschichten und Gedichte bearbeiten. Zur Einführung des Ergänzungsfachs am Schuljahresbeginn 2016/17 gaben die Theaterpädagoginnen des HELIOS Theaters eine Fortbildung für die Lehrer*innen aus den Fachbereichen Deutsch, Englisch und Französisch. Zur Website des Beisenkamp Gymnasiums geht es hier.

Elisabeth-Lüders-Berufskolleg

Zu Beginn des Schuljahres 2017/18 vereinbarte das HELIOS Theater und das berufliche Gymnasium des Elisabeth-Lüders-Berufskollegs die Kooperation. Alle Schüler*innen der Schwerpunkte Gesundheit, Erziehung und Soziales besuchen einmal im Schuljahr eine Inszenierung des HELIOS Theaters. Den Schüler*innen bietet das die Möglichkeit eigene ästhetische Erfahrungen zu machen und sich mit der Begleitung von Kindern bei einem Vorstellungsbesuch auseinander zu setzten.

In Verbindung mit den Theaterbesuchen finden Nachgespräche mit einer Theaterpädagogin und Vertreter*innen des Ensembles statt, in denen die Schüler*innen Einblicke in die Theaterarbeit für junges und ganz junges Publikum erhalten, sich über die Inszenierungen austauschen und  Möglichkeiten der theaterpädagogischen Begleitung kennen lernen. Die Website des ELBK finden Sie hier.