art creates future

europefiction – ein internationales Jugendkunstprojekt!

Fünf Kinder- und Jugendtheater aus dem Ruhrgebiet haben sich mit fünf Partnertheatern aus Ungarn, Frankreich, Belgien, Italien und den Niederlanden verbunden. Die europefiction-Gruppen von je zwei Theatern tauschen sich über ein gemeinsames Thema aus und entwickeln im Dialog miteinander Theaterperformances. "In was für einer Welt willst du leben? Und was bist du bereit dafür zu tun?"

Das HELIOS Theater arbeitet mit dem Kolibri Theater aus Budapest zusammen. Die ungarische Gruppe kommt von der Ágnes Nemes Nagy Schule, einem Gymnasium für darstellende Kunst. Theater und Tanz stehen dort auf dem täglichen Stundenplan. 2019 haben sich die beiden europefiction-Gruppen mit „Solidarität“ auseinandergesetzt und eine gemeinsame Performance erarbeitet. 2020 war das Thema "TEILEN / SHARING". Der geplante Besuch in den Osterferien wurde diesmal nicht in Ungarn, sondern im Internet abgehalten: Die gemeinsamen Proben und der Austausch fanden in Videokonferenzen statt, in denen die Spieler*innen kurze Filme entwickelten. Mehr Informationen über den digitalen Austausch gibt es hier.

Im neuen Jahr wird das für 2020 geplante Sommercamp abgehalten: Auf dem Gelände der Kokerei Hansa in Dortmund treffen sich im Sommer 2021 alle zehn Gruppen, zeigen aktuelle Theaterperformances und erarbeiten in künstlerischen Visionen für diese Welt.

Du hast Lust mitzumachen?

"Let's come together!"

europefiction beginnt wieder! Mit einer Workshop-Reihe von September bis Dezember starten wir in ein neues Thema. Theaterbegeisterte und Interessierte mit und ohne Vorerfahrung sind willkommen!

„Let’s come together!“ ist das Motto. Die Workshops richten sich an junge Menschen zwischen 16 und 23 Jahren jeder Religion, jeder kulturellen und sozialen Herkunft. Angeleitet von Shabana Saya, finden sie immer mittwochs von 17:30 bis 20:00 Uhr im HELIOS Theater statt. Die Spieler*innen lernen sich selbst und einander kennen – und erproben zusammen die vielfältigen Möglichkeiten des Theaters. Wie kann ich, wie können wir zusammen die Welt gestalten?

Shabana Saya und Josef Bäcker sind gespannt auf weitere neue Gesichter und freuen sich auf die Arbeit mit den Gruppen. Die Anmeldung ist möglich unter Tel 02381/926837 oder post [at] helios-theater.de.

Die Workshopreihe ist unterstützt aus Mitteln des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Online-Performance-Film "Shared Distance"

Im Frühjahr 2020 verlegte die europefiction-Gruppe ihre Proben in den digitalen Raum. Auch der Austausch mit ihrer Partnergruppe in Budapest fand im April an vier Tagen intensiv über Videokonferenz statt. Die beiden Gruppen arbeiteten zum Thema "TEILEN / SHARING" und entwickelten dazu zusammen erste Videos. Ausgehend von diesem Material hat die europefiction-Gruppe Hamm den teils fiktionalen, teils dokumentarischen Online-Performance-Film "Shared Distance" erarbeitet.

Der Film ist noch auf youtube verfügbar:
https://www.youtube.com/watch?v=BCmVi9vlKPc

Mehr Informationen zum Film gibt es hier.

ist eine Kooperation von

Junges Schauspielhaus Bochum & Theater Rotterdam, KJT Dortmund & La Transplanisphère Paris, Consol Theater Gelsenkirchen & Jeugdtheater Larf Gent, HELIOS Theater Hamm & Kolibri Theatre Budapest, theaterkohlenpott Herne & La Baracca - Teatro Testoni Ragazzi Bologna

Hier geht's zur Projekt-Website von europefiction: www.europefiction.org

Gefördert von